IG Duelmener
Stichwort-Suche
Logozeile IG Duelmener
IG Duelmener
graue Linie IG Duelmener Kontakt IG Duelmener graue Linie IG Duelmener Navigation IG Duelmener graue Linie IG Duelmener Startseite / Neues » Archiv IG Duelmener
graue Linie IG Duelmener
IG Dülmener Wildpferd Deutschland e. V.
Amtsgericht Coesfeld Vereinsreg.-Nr.: 4309
» e-mail
Vorsitzende
Katja Stephan
» e-mail
Zuchtwartin
Dr. Heike Brenken
» e-mail
Kassenwartin
Susanne Gerards
» e-mail
Veranstaltungs- leiterin
Sina Diehl
» e-mail
Redakteurin
Britta Becker
» e-mail
Protokollführerin
Claudia Jung
» e-mail
IG Duelmener graue Linie IG Duelmener IG Duelmener graue Linie IG Duelmener
Pinocchio_Nachruf_Jährling.jpg
12.10.2016 - Pinocchio
Meine Tochter Carina klettert aufs Sofa..."Mama ich möchte Pinocchio schauen!"... na klar sage ich, bin mit meinen Gedanken aber nicht bei ihrem Disney-Film. Während ich die DVD in den Player schiebe, sind meine Gedanken ganz woanders. Bei einem kleinen grauen Pony namens Pinocchio, nach dem ich so oft meine Besuche auf der Equitana geplant habe. "Ich fahre an dem Tag, wo Pinocchio in Britta Schöffmanns Lehrvorführung mitmacht" habe ich immer gesagt und mich mit Gänsehaut auf dem Rücken schon gefreut, dem kleinen Grauen zuzusehen, wie er mit Leichtigkeit die Lektionen der Dressurklassen M und höher ausführt. Wahnsinn habe ich immer gedacht, so weit möchte ich mit einem von meinen Graulingen auch mal kommen... eher unwahrscheinlich, denn Pino, wie ihn alle liebevoll genannt haben, war ein Ausnahmetalent!
Ich werde nie seinen letzten Auftritt beim Wildpferdefang vergessen... Er alleine in der großen Fangarena, alle Augen hingen an ihm und er präsentierte sich wie immer perfekt.
Einfach ein Wahnsinnspferd, dass so viel Werbung für seine Rasse gemacht hat! So oft werde ich angesprochen, wenn wir mit unseren Dülmenern an Veranstaltungen teilnehmen: "Sie, ich hab da mal einen Dülmener in einer Fachzeitschrift oder auf einer Messe gesehen, der ging richtig Dressur!" Ja, das war Pinocchio von Britta Becker mit seiner Reiterin Jana Kamps, habe ich dann immer stolz gesagt; stolz sie zu kennen und stolz auf Pino, der geholfen hat, unsere Grauen so bekannt zu machen.
Leider ist er jetzt nicht mehr da und ich hätte ihm von Herzen noch viele glückliche Koppeljahre als Rentner gewünscht. Aber für mich und sicher auch für viele andere wird er unvergessen bleiben: Der Dressurcrack in Dülmener-Jacke!
RIP lieber PINO!...mein großes Vorbild für die Ausbildung meiner Dülmener wirst Du immer bleiben; und deine Ausstrahlung in den Lektionen wird vor meinem inneren Auge für immer Bestand haben!

Katja Stephan
(Vorsitzende IG Dülmener Wildpferde e. V.)