IG Duelmener
Stichwort-Suche
Logozeile IG Duelmener
IG Duelmener
graue Linie IG Duelmener Kontakt IG Duelmener graue Linie IG Duelmener Navigation IG Duelmener graue Linie IG Duelmener Fragen u. Antworten » Haltung IG Duelmener
graue Linie IG Duelmener
IG Dülmener Wildpferd Deutschland e. V.
Amtsgericht Coesfeld Vereinsreg.-Nr.: 4309
» e-mail
Vorsitzende
Katja Stephan
» e-mail
Zuchtwartin
Dr. Heike Brenken
» e-mail
Kassenwartin
Susanne Gerards
» e-mail
Veranstaltungs- leiterin
Sina Diehl
» e-mail
Redakteurin
Britta Becker
» e-mail
Protokollführerin
Claudia Jung
» e-mail
IG Duelmener graue Linie IG Duelmener IG Duelmener graue Linie IG Duelmener
Darf man Dülmener mit anderen Ponys oder Pferden halten?
Ja! Und: ja, unbedingt!

Ein Dülmener braucht – vielleicht noch mehr als andere domestizierte Pferde – seine kleine Herde. Dies gibt ihm die Stabilität und Geborgenheit, die wir ihm sein ganzes Leben lang wünschen und die ihm die Nervenstärke schenkt, mit der er dann gute Leistungen erbringt und auch Kindern ein verlässlicher Freizeitpartner sein kann.

Wenn Sie mehrere Dülmener haben, ist das natürlich sehr schön und eine kleine homogene Herde.

Aber auch sonst verträgt sich das Dülmener Wildpferd sowohl mit anderen Ponyrassen als auch mit anderen Pferderassen. Dülmener können problemlos in einer gemischten Herde gehalten werden und bringen sicherlich dem einen oder anderen Warmblut noch ein paar „Überlebentricks“ bei: in unserer Herde können jetzt mehr Pferde das Eis auf dem Wasserbottich im Winter kaputt machen als vorher und somit trinken und auch die Fohlen freuen sich, wenn unser Dülmener ihnen das Wasser frei gemacht hat.
Verfasser: Britta Becker